2013-02 Leitartikel

Jo Soppa - Chefredakteur MO

Jo Soppa

Viele Leserinnen und Leser dieser Zeitschrift warten schon lange darauf:
Ab dieser Ausgabe kann „orig." auch im Abonnement bezogen werden. Ein Jahr lang „orig." frei Haus kostet hierzulande schlanke 23 Euro. Als Gratis-Beigabe gibt es – auf Wunsch – eine Ausgabe der gleichfalls noch jung am Markt etablierten HiFi-Zeitschrift „Fidelity". Wer „orig." liest, so sagten wir uns, der interessiert sich auch für hochwertige Musikwiedergabe. Zudem ist es Ehrensache, dass sich zwei Kleinverlage gegenseitig unter die Arme greifen. Denn Zeitschriften verkaufen ist dieser Tage kein einfacher Job. Die Kioske sind überfüllt, neue Titel haben es in der Wahrnehmung entsprechend schwer. Oft landen Neuerscheinungen nicht im Regal, sondern gleich in der Remissionskiste. Fragen Sie also im Handel gezielt nach „orig.", den Abo-Coupon finden Sie auf Seite 85.
Das sind die Gründe, weshalb wir eine zeitlang zuwarten mussten, um zu prüfen, wie sich „orig." im harten Abverkaufsgeschäft schlägt. Wie Sie an unserem Abo-Angebot sehen können, hat sich die Situation für „orig." trotz aller Schwierigkeiten erfreulich entwickelt. Unser Konzept, journalistisch erarbeitete Themen aus den Bereichen Klassik und Originalität jenseits trendigem Lifestyle-Geplänkels aufzubereiten, wird von der Leserschaft honoriert. Gleichwohl achten wir beim Zusammenstellen der Themen sehr darauf, dass neben harter Spezialistenkost die allgemein verdaulichen Geschichten nicht zu kurz kommen. Dabei scheuen wir auch nicht vor extrem groß angelegten Geschichten zurück, wie etwa die in dieser Ausgabe zu findende Story über Mode der 30er und 40er Jahre. Deren Charme fasziniert, trotz und vielleicht sogar wegen der damaligen gesellschaftspolitischen Schreckensszenarien. Eine verschworene Gruppe von Liebhaberinnen und Liebhabern setzt sich mit dieser Ästhetik auseinander und trägt sie in den Alltag des Jahres 2013. Den detaillierten Report und die geradezu magischen Fotos dazu haben wir Dirk Heinrich zu verdanken, der selbst Teil dieser Stilgemeinschaft ist. Ihm und den anderen orig.-Autorinnen
und -Autoren ein herzliches Dankeschön.

Mit allerbestem Gruß

Jo Soppa (Chefredakteur)
 

zurück zur ORIG. 02/2013

MO Medien Verlag

Das orig.-Magazin-Magazin ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH


Wo

Sie den nächsten
orig.-Magazin-Zeitschriftenhändler
ganz in Ihrer Nähe finden,
erfahren Sie auf der Serviceseite
www.presse-kaufen.de

Foto-Show

Ihre Meinung zum ORIG-Magazin?

Schreiben Sie dem Chefredakteur Jo Soppa Ihre Meinung zum ORIG-Magazin.